Pilze im Katinger Watt

Stand der Dinge

Letztes Updates Sep. 2004.

Update Dez. 2002.
Updates im Jahr Mai 2001.

Pilze werden von uns erst seit Herbst 1999 bewußt gesucht und bestimmt. Ältere Angaben zu Arten haben sich durch Zufallsfunde ergeben.
Der Aufbau einer geordneten WEB-Seite datiert erst von Juni 2000.

Allgemeines

Die Angaben zu den aufgefundenen Arten geben kein Bild des vollständigen Arteninventars wieder. Angegeben sind nur sicher bestimmte Arten.

Erfaßter Bereich

Die Erfassuung konzentriert sich bisher auf die Waldbepflanzung im Katinger Watt. Der Schwerpunkt liegt im Gebiet des Verweissymboles auf der Karte.

Links

(zu WEB-Seiten, die von den Autoren selbst zu vertreten sind)
Der Tintling - Zeitschrift fr Pilzfreunde

DGfM Deutsche Gesellschaft fr Mycologie eV.

AG Mykologie Greifswald

Mycokey - Bestimmungschlüssel für Dänemark im Aufbau Jens H. Petersen & Thomas Lsse

Gift-Zentrale Bonn

Pilze, Pilze, Pilze - umfangreiche Pilzseite Georg.Mueller

Pilzgalarie - Fotoseite von Stefan Kaschabek und Bernd Kuhn

Pilzalbum - Scan-Bildseite von Reinhard Geiter

Interactive Catalogue of Australian Fungi- von Tom May and Peter Neish at the National Herbarium of Victoria, Royal Botanic Gardens Melbourne

Mykonet: Eine Seite für den Pilzsammler (CH)

Fungi Images on the Net Velcome - Links zu Pilzfotos auf anderen WEB-Seiten von Flemming V. Larsen (DK)

Literatur

Bon, Marcel: Pareys Buch der Pilze. Erste Aufl., Ohne Datum. ISBN 3-490-19818-2

Keizer, Gerrit, J.: Pilze- Enzyklopädie. Ohne Datum. ISBN 3-86070-600-4

Phillips, Roger et al. (1998): Der groe Kosmos-Naturführer Pilze. 3. Aufl.


Virtuelles Tönning   Virtuelles Katinger Watt   © Kohlus 1999-2002 Erstellt 13.03.2001 Update 30.09.2004